Archiv 16. Januar 2011

Ansicht wechseln
Freiberger Impressionen

Freiberger Impressionen

Egal ob man eine Stadt mag oder nicht, irgendwie stellt sich nach einigen Jahren immer eine gewisse Bindung zu ihr ein. Sonntage sind ja gemeinhin solche Tage wo man entweder zuhause rumgammelt oder, wenn es das Wetter zuläßt, rausgehen kann. Da heute stellenweise schon frühlingshafte Temperaturen ihren Angriff auf die Winterdepressionen gestartet haben, mußten wir einfach mal raus. Fix die Kameras geschultert und von wunderschönem blauen Himmel begleitet in der direkten Umgebung umhergestiefelt. (An dieser Stelle fällt mir ein, dass ich gerne einen GPS Tracker hätte um auch mal ein paar Wege nachvollziehen zu können und die Bilder mit Geodaten zu versehen.) Jedenfalls schien am Hauptgebäude der SolarWorld eine ungetrübte Abendsonne. Eine ware Wonne fürs Gemüt. Aber der schmelzende Schnee birgt ja auch so seine Schattenseiten – abgesehen vom photographischen Aspekt.

Mehr gibt es wie immer hier.

ad